Wie verläuft eine Trainingseinheit?

Eine Trainingseinheit dauert 1 bis 2 Stunden und ist aufgeteilt in 3 - 4 Blöcke: In jeder Einheit werden verschiedene Bewegungsabläufe eingeübt und Techniken erläutert. Durch das körperliche Training erfährt man die Prinzipien, Methoden und Intensionen.

 

Die fünf loosenings

  • sind die Lockerungs- und Aufwärmübungen der Lektion
  • werden als Grundlagen des Taiji-chuan erprobt, verfeinert und vertieft
  • dienen der Erforschung des äusseren und inneren Bewegungsablauf

 

Kurzform 37 oder Langform 108   (nach Meister Cheng Man-Ch’ing)

  • in der Kurz- oder Langform werden kontinuierlich neue Figuren dazu gelernt
  • im Training kommen ab und zu Pushing hands Übungen hinzu, um Figuren aus der Taiji-chuan Formen zu klären

 

Pushing hands mit den Anwendungen

  • 18 vorbestimmte klassische Pushing hands Übungen werden einstudiert
  • die Anwendungen werden laufend geübt und in der Taiji-chuan Form geklärt
  • die Abwandlungen, die sogenannten “free Pushes” werden später sachte miteinbezogen
  • sind Partnerübungen, bei denen Stabilität getestet und Sensitivität geübt wird

 

Quick fist

  • beim Üben vom Quick fist geht es weniger um Kampfsport als um das Training von Dynamik und Schnelligkeit
  • auch bei dieser Form werden kontinuierlich neue Figuren dazu gelernt

 

 

Es ist meine Motivation meinen Schülern die Freude am Taiji-chuan zu wecken.